Beispiel für die Anforderungen an Businessreisen für ein Iran Visum für deutsche Staatsangehörige. Für die für Ihren Wohnsitz gültigen Bestimmungen nutzen Sie bitte die Abfragefunktion.

  1. Visumgültigkeit

    Die Visagültigkeit zur Einreise wird vom Konsulat individuell vorgegeben. Maßgeblich ist hier der Reisezeitraum, der im Visumantrag angegeben wurde.

  2. Reisepass

    Der Reisepass des Reisenden im Original

    • Muss über den Aufenthalt hinaus sechs Monate gültig sein
    • Muss zwei freie, gegenüberliegende Seiten enthalten
    • Darf keinen israelischen Sichtvermerk enthalten

  3. Entsendungsschreiben

    Ein Entsendungsschreiben vom deutschen Arbeitgeber muss eingereicht werden. Gehen Sie sicher, dass Ihr Schreiben die spezifischen Anforderungen des Konsulats erfüllt, indem Sie unser „Digitales Entsendungsschreiben“ verwenden. Starten Sie Ihren Auftrag http://visum-zentrale.de/bcl-order hier.

    Alternativ können Sie das bereitgestellte Beispiel- Entsendungsschreiben verwenden. Um eine Ablehnung oder mögliche Verzögerungen im Antragsprozess zu vermeiden, halten Sie sich bitte genau an die sprachliche Ausdrucksweise und das Format der Vorlage. Alle Entsendungsschreiben müssen an die Botschaft gerichtet sein. Hier finden Sie die Adresse der Botschaft

  4. Referenz/Visa Grant Notice

    Eine Referenznummer/Visa Grant Notice des iranischen Außenministeriums ist erforderlich. Eine Kopie ist ausreichend. Die Referenznummer/Visa Grant Notice:

    • Muss vom iranischen Geschäftspartner beim Außenministerium im Iran unter http://e_visa.mfa.ir/en/  beantragt werden
    • Angaben zur Visakategorie enthalten
    • Persönliche Angaben des Reisenden enthalten
    • Einen Barcode enthalten
    • Muss zum Beantragungszeitpunkt elektronisch bei dem zuständigen Konsulat in Deutschland hinterlegt sein. Die Zuständigkeit richtet sich nach dem Wohnort des Reisenden


    Alternativ kann VisumCentrale die Referenznummer für Sie beim iranischen Außenministerium einholen. Füllen Sie einfach das Auftragsformular für eine Iran-Einladung aus, das sich im VisumCentrale-Antragspaket befindet und senden Sie es uns zusammen mit folgenden Unterlagen zu:

    • Eine Kopie der im iranischen Staatsanzeiger veröffentlichten Unternehmensregistrierung
    • Ein vom einladenden Unternehmens im Iran ausgestelltes Einladungsschreiben
    • Persönliche Daten des Geschäftsführers des iranischen Unternehmens

    Musterschreiben für die Einladung und für die persönlichen Daten des Geschäftsführers finden Sie im VisumCentrale Antragspaket.

  5. Zusatzantragsformular

    Ein vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Zusatzformular.

  6. VisumCentrale Auftragserteilung

    Senden Sie uns das VisumCentrale Auftragsformular, dass sich in diesem Antragspaket befindet.

    Bitte beachten Sie, dass alle Kartenzahlungen erst nach Abschluss des Visumantragsprozesses vorgenommen werden.

  7. Registrierungsservice für Reisende (empfohlen)

    Das Deutsche Auswärtige Amt empfiehlt deutschen Staatsangehörigen, sich vor Auslandsreisen bei den betreffenden deutschen Auslandsvertretungen zu registrieren.

    Gehen Sie bei Ihrer Auslandsreise auf Nummer sicher, indem Sie sich von VisumCentrale beim Deutschen Auswärtigen Amt registrieren lassen. Durch die Registrierung wird die betreffende deutsche Auslandsvertretung über Ihre Reisepläne informiert und Sie werden in die Krisenvorsorgeliste eingetragen, damit Sie das Auswärtige Amt im Falle einer Krise schnellstmöglich kontaktieren kann. Für diesen Zusatzservice füllen Sie bitte das Registrierungsformular aus, das sich im VisumCentrale Antragspaket befindet, und senden Sie es uns zusammen mit den restlichen Unterlagen zu.

    Bitte beachten Sie, dass wir Sie frühestens 10 Tage vor Ihrer Abreise registrieren können. Eine Bestätigung der Registrierung erhalten Sie separat zu Ihrem Visum.

     

Beispiel für die Anforderungen an touristische Reisen für ein Iran Visum für deutsche Staatsangehörige. Für die für Ihren Wohnsitz gültigen Bestimmungen nutzen Sie bitte die Abfragefunktion.

  1. Visumgültigkeit

    Die Visagültigkeit zur Einreise wird vom Konsulat individuell vorgegeben. Maßgeblich ist hier der Reisezeitraum, der im Visumantrag angegeben wurde.

  2. Reisepass

    Der Reisepass des Reisenden im Original

    • Muss über den Aufenthalt hinaus sechs Monate gültig sein
    • Muss zwei freie, gegenüberliegende Seiten enthalten
    • Darf keinen israelischen Sichtvermerk enthalten

  3. Referenz/Visa Grant Notice

    Die Beantragung eines Visums ist NUR mit einer entsprechenden Referenznummer/Visa Grant Notice aus dem Iran möglich.

    Die Referenznummer/Visa Grant Notice:
         •  Muss vom dortigen touristischen Partner beim iranischen Außenministerium beantragt werden
         •  Muss bei Visumbeantragung mit dem Ausstellungsdatum vorgelegt werden


    Des Weiteren kann VisumCentrale die Einholung der Referenznummer vom iranischen Außenministerium für Sie übernehmen. Füllen Sie dazu einfach das Bestellformular Einladung Iran aus, das sich im Antragspaket befindet.

  4. Versicherungsnachweis

    Bei Antragstellung muss wahlweise eingereicht werden:

    • Der Nachweis einer abgeschlossenen Unfall- und Krankenversicherung
    • Ein formloses, unterschriebenes und datiertes Begleitschreiben, in dem sich der Reisende dazu verpflichtet, bei der Einreise eine Unfall- und Krankenversicherung bei einer iranischen Versicherungsgesellschaft abzuschließen

  5. Zusatzantragsformular

    Ein vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Zusatzformular.

  6. VisumCentrale Auftragserteilung

    Senden Sie uns das VisumCentrale Auftragsformular, dass sich in diesem Antragspaket befindet.

    Bitte beachten Sie, dass alle Kartenzahlungen erst nach Abschluss des Visumantragsprozesses vorgenommen werden.

  7. Registrierungsservice für Reisende (empfohlen)

    Das Deutsche Auswärtige Amt empfiehlt deutschen Staatsangehörigen, sich vor Auslandsreisen bei den betreffenden deutschen Auslandsvertretungen zu registrieren.

    Gehen Sie bei Ihrer Auslandsreise auf Nummer sicher, indem Sie sich von VisumCentrale beim Deutschen Auswärtigen Amt registrieren lassen. Durch die Registrierung wird die betreffende deutsche Auslandsvertretung über Ihre Reisepläne informiert und Sie werden in die Krisenvorsorgeliste eingetragen, damit Sie das Auswärtige Amt im Falle einer Krise schnellstmöglich kontaktieren kann. Für diesen Zusatzservice füllen Sie bitte das Registrierungsformular aus, das sich im VisumCentrale Antragspaket befindet, und senden Sie es uns zusammen mit den restlichen Unterlagen zu.

    Bitte beachten Sie, dass wir Sie frühestens 10 Tage vor Ihrer Abreise registrieren können. Eine Bestätigung der Registrierung erhalten Sie separat zu Ihrem Visum.

     

Visum für Iran

Sie wissen nicht, wie ein Visum für den Iran aussieht? Hier können Sie sich ein Mustervisum für den Iran mit den darin enthaltenen Daten ansehen.

Mustervisum für den Iran ansehen

Leistungsversprechen

Das weltweite Expertenteam von VisumCentrale ist stets bemüht, unseren Kunden das höchste Maß an persönlicher Betreuung und professionellem Service zu bieten. Dabei ist VisumCentrale bestrebt, den schnellsten, einfachsten und sichersten Weg zur Beschaffung von Visa und zur Legalisation von Dokumenten zu wählen.

Wählen Sie VisumCentrale

Schnell. VisumCentrale ist der schnellste Weg zum Visum.

Einfach. Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Sicher. VisumCentrale erfüllt bei der Datensicherheit die höchsten branchenüblichen Standards.